Sicherheitsbereich

Transparenz schafft Vertrauen

 

Auf dem Weg zu Ihrem perfekten Alltagshelfer begleiten wir Sie mit einem hohen Maß an Daten-Sicherheit und schaffen Vertrauen durch transparente Profil-Informationen. Dies kann und soll jedoch nicht den persönlichen Kontakt zum Betreuer und die eigenständige Prüfung der Bewerbungsunterlagen durch die Familie ersetzen. Nehmen Sie sich daher Zeit beim gegenseitigen Kennenlernen.

Bitte beachten Sie auch: Auf Betreut.at können Familien und Betreuer miteinander in Kontakt treten, Informationen austauschen und erste Absprachen treffen. Weder stellen wir direkt Betreuung zur Verfügung, noch suchen wir persönlich bestimmte Betreuer aus und schlagen sie Betreuungssuchenden vor oder umgekehrt.

Damit Sie mit einem guten Gefühl den Betreuer bzw. die Familie finden, der/die zu Ihnen passt, haben wir folgende Richtlinien für Ihre Sicherheit festgelegt:

 

1. Personenbezogene Kontaktdaten bleiben geheim

 

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über unser internes Nachrichtensystem. Sie selbst entscheiden, ob und wann Sie E-Mail-Adresse und Telefonnummer weitergeben. Sonst bleiben sie anonym. Ein wichtiger Beitrag zum Datenschutz.

 

2. Betreut.at ist vertrauenswürdig

 

TUEV_LogoUnsere Online-Einkaufsvorgänge unter Betreut.at werden regelmäßig durch den TÜV SÜD geprüft. Dabei liegt der Fokus der Zertifizierung auf Datenschutz, technischer Sicherheit und Transparenz in den Prozessen. Die Experten vom TÜV SÜD urteilten: “Mit geprüfter Qualität, Sicherheit und Transparenz sind die Online-Einkaufsprozesse im Zusammenhang mit der Bestellung einer kostenpflichtigen Leistung unter www.betreut.at in hohem Maße vertrauenswürdig.”

 

3. Betreuer können Zertifikate und Zeugnisse hochladen

 

Betreuer können Zertifikate und Zeugnisse auf Betreut.at hochladen. Alle Dokumente sind für Sie als Symbol ganz einfach zu erkennen. Sie müssen jedoch die Richtigkeit der Angaben selbst überprüfen und zustimmen, dass Betreut.at die Richtigkeit der inhaltlichen Angaben in diesen Dokumenten nicht garantieren kann. Ihre Bewerber können diese Dokumente zu Ihrer Einsicht freischalten, so dass Sie sich von der Qualifikation überzeugen können. Fehlt Ihnen eine Angabe, können Sie dies ganz einfach beim Betreuer anfragen. Soweit gesetzlich zulässig, stellen Sie Betreut.at von allen Haftungen in Verbindung mit der Nutzung dieser Dokumente frei.

 

4. Betreuern wird empfohlen, sich fortzubilden und zu qualifizieren

 

Je intensiver ein Betreuer auf seine Aufgabe und mögliche Notfälle vorbereitet ist, desto besser kann er sie erfüllen und unerwartete Situationen meistern. Die Besser Betreut GmbH motiviert daher ihre Betreuer, sich regelmäßig weiterzubilden.

5. Schutz vor Zugriffen

Wir nutzen eine schützende Firewall, und unser Server ist gegen nicht autorisierte Zugriffe gesichert. Unsere Systeme werden fortlaufend weiterentwickelt. Dies bestätigt auch die PCI PA-DSS Zertifizierung unserer IT-Systeme. Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) ist ein einheitlicher Standard der Kreditkartenunternehmen. Bei der Überprüfung werden die aus dem Internet erreichbaren IT-Systeme auf bekannte und ständig aktualisierte Schwachstellen untersucht.

 

6. Übermittlung von Daten über SSL

 

SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll. Informationen können über das Internet sehr sicher ausgetauscht werden. In der Adresszeile Ihres Browsers finden Sie zusätzlich vor unserer Internetadresse www.betreut.at ein https:// – Das angefügte S steht für “Secure” (Sicherheit). Eine Sichere Verbindung wurde zwischen Ihrem Browser und unseren Servern aufgebaut, dass bedeutet, Daten können von Dritten nicht eingesehen werden.

 

7. Keine Datenweitergabe an Dritte

 

Ihre personenbezogenen Daten werden auf keinen Fall unautorisiert an Dritte weitergegeben. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Datenschutz. So können Sie Social Plugins von z. B. Facebook oder Twitter auf unserer Seite ohne Probleme deaktivieren. Dafür klicken Sie bitte oben rechts auf “Social Plugins deaktivieren”.